Berufsbild Triebfahrzeugführer international– wie sieht das aus, was muss ich mitbringen?

Die Ausbildung zum international tätigen Triebfahrzeugführer setzt die Ausbildung für ein nationales Eisenbahnnetz und eine gewisse Berufserfahrung voraus. Ein international tätiger Triebfahrzeugführer führt Züge über Länder- oder Systemgrenzen hinweg in zwei unabhängigen Bahnnetzen, z.B. in Österreich und Deutschland. Das Beherrschen von verschiedenen Betriebsystemen, fahren auf Steilstrecken wie im Flachland mit hoher Strecken- Typen- und Systemkompetenz stellt zweifellos den „Olymp“ im breiten Tätigkeitsfeld eines Lokführers dar.

mehr lesen

Video über Triebfahrzeugführer International

Im Anhang können Sie sich ein Video zum Berufsbid Triebfahrzeugführer ansehen, dass Anforderungen, Aufgaben und Schnittstellen des Berufsbildes eines moderen Triebfahrzeugführers beleuchten. Selbstverständlich haben wir die Buchfahrpläne in Papierform schon gegen ein Tablet getauscht, auf dem der Triebfahrzeugführer alle für die Fahrt erfrderlichen Informationen findet. 10.000 PS bei zu 200 km/h, wenn Sie das auch machen möchten freuen wir uns über Ihre Bewerbung.